Archive for the ‘Hannover’ Category

Webmontag Hannover #3 – 17.09.2007

Friday, September 21st, 2007

Der mittlerweile dritte Webmontag in Hannover und zum zweiten Mal in der Lindener Freiheit. Leider gleich zu Beginn mit zwei bösen Überraschungen: Kein Internet verfügbar und einer der Vortragenden fällt krank aus.

Daher fiel der der Vortrag von Michael Heinrich über Textpattern leider aus. Nicole Y. Maennl sprang kurzfristig durch eine Vorstellung von Woobby ein. Mangels Internet, war dies leider nur in theoretischer Art und Weise möglich. Dabei hätte es so schön sein können – inklusive einer Live-Schaltung nach Düsseldorf, wo Woobby ebenfalls präsentiert wurde.

Thomas Schwenke erläuterte in seinem Vortrag interessante Hintergrundinformationen zum Thema Creative Commons Lizenz, einschließlich die Vereinbarkeit mit der deutschen Rechtssprechung. Weiterführende Informationen aus seinem Vortrag findet man auch in seinem Weblog.

Tom Ruthemann lieferte in zehn sehr unterhaltsamen Minuten eine Präsentation zum Thema „Tote Webseiten und lebendige Texte“ mit vielen anschaulichen Beispielen und Tipps. Das PDF hierzu ist leider noch nicht online.

Im letzten Vortrag des Abends „Open-Source CMS-Systeme im Vergleich“ verglich Thomas Moseler, u.a. die Stärken und Schwächen von Typo3, Joomla und Drupal. Der Schwerpunkt des Vortrags lag bewusst bei Drupal. Das PDF wird wohl in Kürze online zu finden sein.

Mit rund 55 Teilnehmern konnten wir unsere Teilnehmerzahl erneut steigern. Langsam wird’s ein wenig eng im Lindener Freiheit. Für den kommenden Termin im November, beginnt daher die Suche nach einem neuen Veranstaltungsort.

Weitere Berichterstattung mit Audiomitschnitten erfolgt in den kommenden Tagen anhand einiger Podcasts. Ein ausführlicher Dreiteiler wird auf dubisthannover erscheinen und auch David Maciejewski wird im Technikwürze Podcast aller Voraussicht nach, noch das eine oder andere Berichten können.

Wir sind auch guter Hoffnung, über Sevenload einige Videomitschnitte der Vorträge veröffentlichen zu können. Dies wird sich aber noch ein wenig hinauszögern.

Nachtrag:

Folge eins von drei des Podcast ist nun online.