Neu beim Webmontag? Ein Blick auf die FAQ gibt einen guten ersten Überblick, wie das Ganze funktioniert.

Archiv

März 2009, Web Montag Meeting #16

Wichtige Ankündigung

  • please add feedback below Feedback
  • Ab sofort gibt es einen Blog und einen Newsletter speziell für den Frankfurter Web Montag. zur Website

Wo/Where?

  • Kulturprojekt 21

Brotfabrik
Saal
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt, Stadtteil Hausen
Web: Brotfabrik bzw. das dort befindliche kp21 (Anfahrt)

ACHTUNG: Die Parkplatzsituation rund um die Brotfabrik ist sehr knapp. Es gibt allerdings massenhaft kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz des Brentanobads (ca. 5 Minuten Fußweg zur Brotfabrik). Hier findest Du eine Karte, auf der Brotfabrik und der Parkplatz des Brentanobads eingezeichnet sind.

Wann/When?

Agenda

19.00 Uhr - 19.30 Uhr

  • Ankommen, Tach sagen, Drinks bestellen.

19.30 Uhr - 20.30 Uhr: StandUp Präsentationen (je ca. 15 Minuten)

INTRO

SPEAKERS

Bitte vorerst keine weiteren Vorträge mehr eintragen, weil wir sonst in zeitliche Schwierigkeiten kommen! Vielen Dank! Thorsten Biedenkapp

NACHRÜCKER

Die folgenden Vorträge rücken nach, sollte einer der fest geplanten Sprecher ausfallen. Fällt kein Sprecher aus, ist der Vortrag für den nächsten Web Montag fix gesetzt. (Andreas Demmer)

====OUTRO ====

Ja ich bin dabei!

Ich bin am Termin auf jeden Fall dabei!

  1. Jean-Paul Booms (xing)
  2. Ulrich Schroeter, XING, CAcert
  3. Frank Hamm (Profil, INJELEA)
  4. Daniel Reckling (xing, http://www.konsensmilch.de)
  5. Eric Eggert, yatil.de, XING, Sonstwo
  6. Sven Meißner
  7. Jens Calisti (Xing)
  8. Simon Vits (Xing)
  9. Thorsten Schuster
  10. Jan Hagelskamp
  11. Timo Perl (xing)
  12. Hanta Seewald 72dpiClub Blog, mark-up.de
  13. Thomas Olsen xing
  14. Harald Hohl xing
  15. Marco Borsotti (Xing)
  16. *Thorsten Biedenkapp (Xing)
  17. Dorothea Schäfer (xing, http://webkrebse.com)
  18. Dirk Friedenberger (Xing,Kriegstal.de)
  19. Olaf
  20. Robert Lippert (Xing, http://www.robsblog.de)
  21. Nicole Bechtel (Entwickler Magazin, Ressort XML & Web)
  22. Dorothea Winterling (xing)
  23. Peter Machner (Xing)
  24. Jakob
  25. Roger Ögretir
  26. Markus Hauser
  27. Martina Diel Xing, Homepage
  28. Nicola Appel (Xing)
  29. Walter Ebert
  30. Marco Tidona (http://blog.t14g.de)
  31. Lars Junker (xing, www.sensee.de)
  32. Raphael Zschorsch
  33. Constantin Noll (Xing)
  34. Michael Krech
  35. Paco Koch
  36. ARMIN RIEMER (Xing blog)
  37. Patricia Roß (XING)
  38. Konrad Förstner (Xing, blog/homepage, twitter)
  39. Florian Brandel (XING )
  40. Tim (Jobbörse)

Vielleicht / Maybe

  1. Kristiane Schengbier Xing
  2. Susanne Becker
  3. Thomas King
  4. Daniela Schopp
  5. Mötchen
  6. Patricia Roß (XING)
  7. Martin Fache (XING)
  8. Johannes Schwichtenberg (XING)
  9. Adam Siwy
  10. Christian Kunz
  11. Björn Schotte (XING)
  12. Verena Lindner (XING)
  13. Jens Martin

Nein, ich kann nicht

  1. Ralf Schwoebel (Tradebit AG) muss absagen, ein Projekt ist am kochen :-(
  2. Pierre Kerchner (zu viele ungare Baustellen)
  3. Patrik Mayer xing, cod.m, platzpate.de (sorry, klappt bei mir doch nicht)
  4. Günther Mulder (Xing) (so many things to do, so little time - freu mich aber aufs nächste Mal)
  5. Sarah Nikolaus (‹elektrolese›) schaffe es diesmal leider doch nicht :-(

Ich werde an dem Termin nicht teilnehmen, aber aus der Ferne dabei sein.

Fragen & Antworten

Dwza schrieb am 2008-12-03 um 12:14
Wie lange dauert es ungefähr, bis die Infos hier kommen ?
weil ich interessiere mich für die schnellere Variante der DB Abfrage.
Vielleicht kann man hier ja auch kurz was Posten, wo man mehr Informationen darüber findet :)

JS schrieb am 2008-12-03 um 17:38
Vielleicht wäre es besser, wenn du in der Webmontag-Seite vom 01.12.2008 postest. Denn hier geht es ja bereits um den nächsten… ;) mfg

Echo

Hier kommt die Berichterstattung über den Abend hin

Feedback

Hier später sagen, wie's war: Gut? Schlecht? Ideen? Verbesserungen? Photos, Videos, Blogs etc. bitte taggen mit upcoming:event=1009923

Feedback von Harald Hohl:

Die Idee des Webmontags, so wie sie auf der Homepage und im About beschrieben ist, finde ich sehr gut. Auch die lockere Location in der Brotfabrik ist gut gewählt. Konstruktiv Kritik üben möchte ich allerdings an Ausführung und inhaltlichem Konzept der Frankfurter Veranstaltung:

Wie vor Ort schon festgestellt wurde, war die Vortragszeit pro Vortrag und insgesamt zu lang. Vier bis maximal sechs Vorträge innerhalb von insgesamt 60 Minuten wären IMHO sicher besser. Dafür kann man ja alle zwei Monate einen Webmontag veranstalten ;-)

Entgegen meiner Erwartung eines heterogenen Publikums, geweckt durch die wohlformulierten Inhalte der About-Seite, traf ich im wesentlichen auf eine Veranstaltung von Programmierern für Programmierer. Dies macht es jemandem nicht leicht, das Publikum zu gewinnen, wenn er eine Anwendung vorstellt, die sich mehr am Nutzen Ihrer User orientiert als an allerneuesten programmiertechnischen Methoden. Wenn dann hinterher sogar noch Andreas Demmer als einer der Organisatoren in seinem Blog (s.o.) gleich pures Product Placement unterstellt und sich darüber lustig macht, dass “Grundfunktionen des Internets (“Links!”, “Bilder!”) als bahnbrechende Features angepriesen wurden”, dann offenbart dies ein Mindset, mit dem es schwer werden wird, den hehren Zielen der Veranstaltung gerecht zu werden und Leute auch aus den kommerziellen Bereichen des Webs dafür zu gewinnen. (Zu Herrn Demmer nur soviel: Es ging niemals um Links als technisches Feature, sondern um die richtigen Links zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Zum Thema Product Placement: Die technische Plattform des Portals stelle ich gerne auch für nicht-kommerzielle Anwendungen zur Verfügung, das war der Inhalt meines Vortrags).

Mir erscheint es dringend notwendig, Klarheit über die Ausrichtung der Veranstaltung zu schaffen - im Interesse aller zukünftigen Teilnehmer.


Hallo Harald! Das Publikum des Web Montags besteht entgegen Deiner Annahme nur zu einem Teil aus Programmieren. Allerdings hättest Du gut daran getan, einen der vorherigen Web Montage zu besuchen und Dir ein Bild der anwesenden Zielgruppe zu machen. Dann wärst Du zu dem Schluß gelangt, dass viele der anwesenden Personen stark webaffin und “alte Internet-Hasen” sind. So jemand ist natürlich für eine Plattform, wie es die deinige darstellt, schwer zu begeistern da schon zu hauf gesehen. Evt. ist meine Einschätzung nicht richtig, aber für mich hast Du es nicht geschafft, mir zu vermitteln was an Deiner Plattform besser ist als an den tausend anderen Link- und Produktkatalogen im Netz, die - das ist jetzt meine ganz subjektive Meinung - in Zeiten sozialer Netzwerke und Empfehlungsmarketings eine aussterbende Gattung sind. Ich vermute, dass viele Besucher das Gefühl hatten, dass sie hier alten Wein in neuen Schläuchen serviert bekommen. Auch hatte ich Dich einige Tage zuvor in einem persönlichen Gespräch mit gutem Willen darauf hingewiesen, dass Product Placement von kommerziellen Plattformen schon besonders aufgebaut sein sollte um die Gunst des Publikums zu gewinnen. (Andreas Demmer)

XING|webmontag Community und Vernetzung

Es gibt auf XING eine eigene Gruppe Web Montag! Alle, die auch bei XING aktiv sind, sollten in Ihrem XING-Profil unter Organisationen webmontag aufführen sowie sich bei der Gruppe anmelden und umgekehrt auf dem Web Montag Wiki ihre XING-Homepage <http://www.xing.com/profil/%vorname%_%name%> mitteilen! (Burkhard)

location/frankfurt/2009-03-02.txt · Last modified: 2014/06/27 17:30 by 46.237.225.152
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki