Neu beim Webmontag? Ein Blick auf die FAQ gibt einen guten ersten Überblick, wie das Ganze funktioniert.

Archiv

Mai 2011, Web Montag Meeting #29

Wo/Where?

  • Kulturprojekt 21

Brotfabrik, Saal
Bachmannstraße 2 .. 4, 60488 Frankfurt (Hausen)
Web: Brotfabrik bzw. das dort befindliche kp21 (Anfahrt)
GoogleMaps
ACHTUNG: Parkplätze gibt es hier (A): http://bit.ly/wm_parking (5 Minuten Fußweg zur Brotfabrik (B))

Wann?/When?

Montag, 09. Mai 2011

Event-Sites

Videos und Vortragsfolien

Die Aufzeichnung der Vorträge mit zwei Kameras wurde kurzfristig improvisiert; aufgrund der verwendeten Technik ist die Nachbearbeitung vergleichsweise aufwändig, die Videos werden also erst nach und nach verfügbar. Die Links werden im Abschnitt “Agenda” für den jeweiligen Vortrag ergänzt.

Agenda

19:00 Uhr .. 19:30 Uhr

  • Ankommen, Tach sagen, Drinks bestellen.
  • Video: Begrüßung, Vorstellung der “MAKEfurt”-Steadicam für den Abend (Youtube)

19:30 Uhr .. 21:00 Uhr: StandUp Präsentationen (strikt 10 Minuten)

vorab und ohne besondere Reihenfolge:

Peter Eulberg ist freiberuflicher IT-Berater in Mainz. In diesem Vortrag geht es um die Überwachung seiner Heizung mit 1-wire Bus, digitemp und dtgraph. Die Präsentation kann auf Slideshare angeschaut werden.

Die Idee, die hinter Mobino steht, ist einfach: Bezahlen im Internet, im Geschäft oder von Person zu Person soll nicht nur einfach und sicher sein, sondern so selbstverständlich wie Strom, Wasser oder Internet - und ähnlich günstig. Bestehende mobile Bezahlsysteme verwenden Kreditkarten oder werden über die Mobilfunkunternehmen abgerechnet. Das ist teuer. Wir haben ein Bezahlsystem für Europa gebaut, dass mit jedem Mobiltelefon bedient werden kann, dass sicher ist und das so einfach ist, dass man in 30 Sekunden damit bezahlt hat. Jens-Christian erzählt über die Geschichte und die Menschen hinter Mobino, die Vision, die sie haben und über einige praktische Erfahrungen, wenn man als Mobiles Startup in einem höchst unflexiblem Umfeld agiert.

21:30 Uhr .. +

  • Networking

Orga Team

Ja, ich bin dabei!

There will also be a guest list in Xing.

  1. Stefan Kappes

Vielleicht / Maybe

  1. Philipp de Graaff
  2. Susanne Becker
  3. Sandy Schulz moebelgutschein.com

Sponsoren / Sponsoren

Wir wollen der BrotFabrik etwas zurückgeben für die langjährige Unterstützung vom Webmontag und sonstige Community events.

  • wir suchen noch weitere Sponsoren für 2011

We would like to thank our location sponsors:

Frage: Am Ende jedes Webmontags werden Sponsoren genannt. Mich würde interessieren, in welcher Form die Unterstützung jeweils erfolgt ist. Vielleicht kann man dazu eine kurze Auflistung geben? Das würde die Transparenz deutlich erhöhen. Ohne diese Infos fühlt es sich ein bisschen wie kostenlose Werbung für die genannten Unternehmen an, ohne dass eine Gegenleistung erfolgt ist. Merci im voraus!

Echo

Feedback

Hier später sagen, wie's war: Gut? Schlecht? Ideen? Verbesserungen? Photos, Videos, Blogs etc. bitte taggen mit Webmontag Frankfurt #wmfra
Gestern war ich das erste Mal richtig enttäuscht vom Webmontag. Das er stark verspätet angefangen hat, na ja. Dann als erstes zwei völlig uninteressante Vorträge (Markus Bauer: Leading Beyond Authority; Rainer Lauterbach: Kinderfonds), die m.E. nicht auf einen Webmontag gehören. Der dritte Vortrag dann besser und thematisch passend (Matthias Stiller: Service-Oase Deutschland), aber schon zu Ende als es interessant wurde (keine Zeit mehr für eine richtige Demo). Sowas hatte ich schon befürchtet angesichts der Zeit von nur 10 Minuten pro Sprecher. Ich halte dieses Konzept für verfehlt. Lieber weniger Vorträge und dafür mehr Zeit. Die 15 Minuten früher fand ich oft schon knapp (und die Referenten oft auch, denn nur wenige haben die Zeit eingehalten). Dann noch eine 20-minütige Pause, nach nur drei Vorträgen und obwohl es schon halb neun war - überflüssig. Ich bin auch der Meinung, dass die Frequenz von einmal pro Monat zu viel ist. Klar, dass dann deutlich weniger Besucher kommen (gestern vielleicht 50 bis 60). Das macht's für die Sponsoren wohl nicht interessanter. Ich plädiere für ein mehr an Klasse statt Masse: D.h. weniger Vorträge, die aber substanzreicher und ausführlicher, und das ganze nur alle zwei bis drei Monate.
Jürgen

Webmontag Community und Vernetzung

Wichtige Ankündigung

  • feedback bitte am Ende der Seite eintragen.
  • Ab sofort gibt es Videos vom Frankfurter Web Montag bei blip.tv, auch mit html5.
  • Folien vom Frankfurter Web Montag bei slideshare
location/frankfurt/2011-05-09.txt · Last modified: 2014/06/27 17:35 by 46.237.225.152
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki